Nachgedacht

Hallo, liebe Leser und Freunde!

 

Heute möchte ich vom Kreuz erzählen und was es für mich bedeutet.

Ich fahre oft mit meiner Frau am Sonntagnachmittag ein wenig durch die Landschaft, wobei wir auch immer auf schöne Kreuze am Straßenrand treffen; wunderschön angelegt und anzusehen, aber……. am Kreuz hängt noch mein Herr Jesus Christus! Und dann werde ich für einen kleinen Moment traurig, weil: das ist nicht das letzte Bild vom Kreuz, das ist nicht die letzte Wahrheit!

Und dann werde ich wieder froh, denn ich weiß, das Kreuz ist leer!!! Jesus ist auferstanden, und damit ich das nicht vergesse, habe ich mir das Bild vom leeren Kreuz auf meinen Oberarm tätowieren lassen. Aus Dankbarkeit darüber, dass Jesus meine Schuld vergibt. Er hat sie mitgenommen ans Kreuz.

Aber eben nicht nur meine, sondern die Sünde aller Menschen, auch deine! Und wenn du jetzt denkst: „Du hast gut reden, weißt nicht, was ich alles verbrochen habe!“, dann kann ich dir versichern, auch deine Schuld hat Jesus am Kreuz getragen. Und wenn du sie ihm sagst und ihn um Vergebung bittest, versenkt Gott den ganzen Mist an die tiefste Stelle des Meeres, wo keiner mehr danach angeln kann! Erledigt!!!

Es gab in meinem Leben viele „End-of-the-line“-Situationen, die ich nicht alle beschreiben will. Aber glaub mir: ohne meinen Glauben an meinen Vater im Himmel und seinen Sohn Jesus Christus wäre mein Leben anders verlaufen. Und daher steht für mich fest: das Kreuz ist leer, Jesus lebt, er ist auferstanden und ist bei Gott. Der Tod hat ihn nicht festhalten können, den hat er besiegt!

Zum Schluss noch ein Bibelvers aus dem ersten Brief des Paulus an die Korinther, Kapitel 1, Vers 18:

„Für die, die in ihr Verderben rennen, erscheint das Wort vom Kreuz wie eine Torheit, für uns aber, die wir uns retten lassen, ist es eine Kraft Gottes.“

Zu welcher Seite willst du gehören, Torheit oder Kraft Gottes, Verderben oder Rettung? Denk drüber nach, es ist überlebenswichtig!

 

Gottes Segen und Respekt

Friedo                                     !Jesus lebt!